vod_bild_426.jpg

Craniosacrale Osteopathie

Kurzbeschreibung

Die craniosacralen Behandlungstechniken setzen ihren Schwerpunkt am Bereich des Craniums (dem Schädel), des Sacrums (dem Kreuzbein), sowie der dazwischenliegenden Wirbelsäule und dem darin liegendem Rückenmark, dem Liquor (Flüssigkeit) und dem Nervensystem an.
Am ganzen Körper ist der craniosacrale Rhythmus (Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit) zu spüren, da er sich über das Bindegewebe ausbreiten kann. Diese Flüssigkeit hat in unserem Körper eine wichtige Aufgabe, sie schützt, bewegt und ernährt unser Nervensystem. Kommt dieses System aus dem Gleichgewicht, kann es zu Fehlfunktionen und Unwohlsein kommen. Ein Osteopath versucht diese ganz feinen Bewegungen wieder zu harmonisieren, woraufhin sich Bewegungseinschränkungen, Schmerzen und Verspannungen lösen können.

 

©2020 Osteopathie Schachner. Erstellt mit Wix.com